Flash Of No Content

von Paul Vorbach, 07.02.2013Kommentare

Es ist noch gar nicht so lange her, da klagte man gerne mal über den Flash of Unstyled Content (FOUC). Das bedeutet, beim erstmaligen Laden einer Webseite wurde der Inhalt für kurze Zeit ohne Formatierungen angezeigt. Vor allem, wenn das Stylsheet ein weiteres Stylesheet über ein @import-Statement referenziert, war der FOUC zu beobachten. Durch immer schnellere DSL-Verbindungen und Verbesserungen der Darstellung im Browser ist der FOUC heute jedoch kein großes Problem mehr.

Heute kann man einen anderen Effekt beobachten: Wenn eine Webseite Webfonts zur Darstellung von Text verwendet, zeigen Webkit-Browser keinen Text, bis die Font-Datei heruntergeladen, geparst und der Text gerendert wurde.

Ich weiß ja nicht, ob dieser Flash of No Content wirklich besser ist.

Der Flash of No Content auf PortableApps.com

Der Flash of No Content auf PortableApps.com

Vielleicht sollte ich mal den Einsatz der Open Sans für die Überschriften auf dieser Website überdenken…