Archive · Tags · Article feed · Comment feed · Blogroll

1.000.000

2014-01-24 – Comments

in Worten: Eine Million Mal. So oft wurden meine Node-Module seit 2012 insgesamt heruntergeladen. Ich finde die Zahl ganz schön beeindruckend.

Vor nicht ganz einem Jahr habe ich mich noch über 15000 Downloads in einem Monat gefreut. Es läuft…

Read on …

Book review: “Haskell Financial Data Modeling and Predictive Analytics”

2014-01-08 – Comments

A few weeks ago, I’ve been asked to review the book “Haskell Financial Data Modeling and Predictive Analytics” by Pavel Ryzhov. I never got such a request before, so I thought “Hey, why not have a look at it”. So I accepted to write a review of the book, once I read it.

Financial Data Modeling?

You might ask what I have to do with financial data modeling. Well, I don’t know either but it’s never too late to explore new fields… ;-)

Read on …

Scala

2013-11-27 – Comments

Ich bin seit rund zwei Jahren ein großer Fan der Programmiersprache Scala. Ich schreibe hier mal ein paar Stichpunkte auf, warum es sich lohnt, die Sprache näher zu betrachten.

Funktional und objektorientiert

Fast jeder Prozessor, der heute verkauft wird, hat mehr als einen Core. Sogar der Prozessor in meinem Smartphone hat zwei Kerne. Wer schon einmal versucht hat, mit Sprachen wie C++ oder Java ein Programm zu schreiben, das mehrere Kerne zum Schwitzen bringt, wird auch schon einmal eine Race Condition oder einen Deadlock erlebt haben.

Read on …

Umzug

2013-11-22 – Comments

Vergleichsweise still ist dieses Blog in den letzten Tagen von vorb.de auf die (nicht mehr ganz so) neue Domain vorba.ch umgezogen. Damit einher gehen Änderungen am Stylesheet (Artikel vor 2013 sehen weiterhin „alt aus“) sowie an der URL-Struktur: Dadurch, dass hier so selten etwas geschrieben wird, gibt es nun keine Unterverzeichnisse für einzelne Monate mehr. Das Verzeichnis log ist ebenfalls weggefallen – es war schlicht überflüssig. Zudem habe ich die Kommentare auf Disqus umgezogen. Ich hoffe, daran stört sich niemand allzu sehr.

Das einzige Feature, welches noch fehlt, ist die alte Suchfunktion. Dafür soll bald eine bessere Variante auf Solr-Basis kommen.

Read on …

Die Reichweite von Node.js

2013-03-19 – Comments

Seit letztem Sommer werden in npm Download-Statistiken angezeigt. Sieht man sich ein einzelnes Modul an, so werden die Downloads des letzten Tages, der letzten Woche und des letzten Monats angezeigt.

Das ist ganz nett, aber nicht immer besonders vielsagend. Da npm seine Daten über eine CouchDB bezieht, ist eine ansprechende JSON API gleich mit von der Partie. Da die Daten wohldefiniert vorliegen, habe ich mir schon vor gut einem halben Jahr eine kleine Statistik-Seite gebastelt, die aus den Download-Daten drei Balkendiagramme für tägliche, wöchentliche und monatliche Downloads baut: npm-stat.

Read on …

Einfaches PHP-CMS

2013-03-14 – Comments

Ich schreibe gerade ein CMS. In PHP.

Ja, richtig gehört: PHP. Wie kommt jemand, der täglich mit Node.js, Scala und noch abgefahreneren Sprachen zu tun hat, ausgerechnet auf PHP? Die Antwort ist ganz einfach. Das ganze soll auf jedem noch so günstigen Webspace laufen und das möglichst ohne Konfiguration. Dafür kommt nur PHP in Frage.

Read on …

Why are comments not allowed in JSON?

2013-03-13 – Comments

Every markup or data exchange format that I am aware of, supports the definition of comments. There’s only one exception: JSON.

I am dealing with JSON a lot these days. Recently, many developers prefer JSON over the more complex XML that’s been around for a while now. And that’s why it’s common practice to implement REST-APIs in JSON instead of XML. Another common use case for JSON documents is configuration of all kinds of software systems. Regularly I feel a need to comment some lines of such JSON documents. Maybe it’s just to clarify my intention or to make some notes for later.

Read on …

Flash Of No Content

2013-02-07 – Comments

Es ist noch gar nicht so lange her, da klagte man gerne mal über den Flash of Unstyled Content (FOUC). Das bedeutet, beim erstmaligen Laden einer Webseite wurde der Inhalt für kurze Zeit ohne Formatierungen angezeigt. Vor allem, wenn das Stylsheet ein weiteres Stylesheet über ein @import-Statement referenziert, war der FOUC zu beobachten. Durch immer schnellere DSL-Verbindungen und Verbesserungen der Darstellung im Browser ist der FOUC heute jedoch kein großes Problem mehr.

Heute kann man einen anderen Effekt beobachten: Wenn eine Webseite Webfonts zur Darstellung von Text verwendet, zeigen Webkit-Browser keinen Text, bis die Font-Datei heruntergeladen, geparst und der Text gerendert wurde.

Read on …